Zum Inhalt springen

Über uns

Der Belgische Schäferhund ist eine robust und bewegungsfreudig Hunderasse. Dieser Hund verlangt aktive und selbstbewusste Besitzer, die sich gerne mit ihm beschäftigen. Im Agility, IPO, Obedience, THS und vielen anderen Hundesportarten oder beispielsweise als Rettungshund oder beim Hüten lastet er sich gerne aus. Genauso wichtig ist ihm aber auch die Ruhe und Entspannung nach der Auslastung, zu welcher man ihn manchmal auch erst erziehen muss. Er ist ein toller Begleiter, der einem überallhin folgt: Seien es lange Spaziergänge, Ausflüge oder gar längere Reisen. Hast du einmal sein Herz gewonnen, begleitet er dein Leben.   

2002 bekamen wir dann unseren ersten Belgischen Schäferhund und die Leidenschaft für die Rasse begann. Das, was uns die Hunde geben, ist nicht nur Liebe, sondern durch sie haben wir gelernt, zur Ruhe zu kommen, zu akzeptieren, aber auch konsequent zu sein. Eine ausdrucksstarke Hunderasse, mit welcher man arbeiten, aber auch seine Freizeit genießen kann. Durch Mia Cue vom Wartenstein, ihre tollen Anlagen und ihr tolles Wesen entschieden wir uns letztendlich zu züchten. Wir wünschen uns, die Hunderasse durch freundliche und arbeitswillige Hunde weiterzuentwickeln.

Ich selber bin das Standbein der Zucht und bekomme zusätzlich Unterstützung von meiner Familie. Ich befinde mich in den letzten Zügen meines Studiums und bin mit Hunden, so auch dem Belgischen Schäferhund, aufgewachsen. Mit 12 Jahren bekam ich meinen ersten eigenen Hund, Delilah. Mit ihr kam ich zum Agility und bin seitdem begeisterte und erfolgreiche Hundesportlerin. Cue ist mein zweiter Hund und auch sie führe ich erfolgreich im Sport. So kam es, dass Ende November 2019 unsere Zucht nach sorgfältiger Prüfung vom Deutschen Klub für Belgische Schäferhunde e.V. genehmigt wurde. Der DKBS gehört dem VDH und FCI an, wodurch wir äußerst strengen Zuchtvorgaben wie zum Beispiel einer artgerechten und geprüften Aufzucht und anerkannten Zuchttieren folgen.

Durch die Zucht streben wir nerven- und triebstarke, offene, freundliche und gesunde Tervueren an. Der Maßstab der Zucht folgt dabei dem FCI-Standard mit dem Zusatz, daraus einzelne Punkte, wie rein optische Aspekte oder nur den Schutzhund, nicht deutlich mehr zu bevorzugen.

Bei Fragen melden Sie sich gerne unverbindlich per E-Mail oder auch telefonisch.